• Kontakt
  • Service
  • Filialfinder

Was können wir für Sie tun?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Stellen Sie uns Ihre Fragen im Chat.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

0800 - 221 0 300 Montag - Freitag 08:00 - 18:00 Uhr

Live-Chat

Der Live-Chat ist aktuell nicht verfügbar. Bitte rufen Sie unsere Hotline an.

Unsere Mitarbeiter kümmern sich gerne um Ihr Anliegen im direkten Dialog.

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

 

 

* 0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

 

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

Sicherheitscenter

Unsere Tipps und Hinweise zum Thema digitale Sicherheit

Haben Sie schon einmal eine Phishing-Mail erhalten oder einen Telefonanruf, in dem Sie zur Nennung Ihrer Zugangsdaten aufgefordert wurden? Oder sind Sie vielleicht schon einmal Opfer einer Betrugsmasche geworden?

Damit Sie auch weiterhin und ohne große Sorgen von den Vorteilen moderner Technologien wie zum Beispiel digitaler Banking-Services profitieren können, finden Sie hier eine Übersicht mit wichtigen sicherheitsrelevanten Themen.

Cyberkriminalität

Cyberangriff durch eine Phishing-Mail?

Ziel von Online-Betrügern ist es unter anderem, sensible Onlinebanking-Daten zu erspähen. Wenn Sie einen Cyberangriff melden möchten oder eine verdächtige E-Mail von der OLB in Ihrem E-Mail-Account entdeckt haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Vorsorgemaßnahmen

4 Tipps für Ihre Sicherheit im Netz.

Schützen Sie Ihren Computer und damit auch Ihr Onlinebanking. Wir geben Ihnen Tipps, auf welche Dinge Sie achten sollten, damit Sie selbst zur Sicherheit im Netz beitragen können. 

Online-Shopping
Ratgeber

So bezahlen Sie Ihre Online-Einkäufe sicher.

Online-Bezahlsysteme sollen das Einkaufen im Internet sicher machen. Erfahren Sie hier, mit welchen Zahlungsarten Sie sicher online bezahlen.

Aktuelle Sicherheitshinweise

Ihre Sicherheit im sich schnell wandelnden Online-Umfeld ist uns wichtig. Welche Themen Sie aktuell beachten sollten und wie man sich am besten vor Online-Risiken schützt, erfahren Sie hier.

  • Sicherheitslücken in Prozessoren von AMD und Intel betreffen alle

    Derzeit gibt es verschiedene Sicherheitslücken in den Computer-Prozessoren von Intel und AMD. 

    Solche Prozessoren werden auch in heimischen Computern verbaut, weshalb ein Großteil der Computerbesitzer von diesen Sicherheitslücken betroffen ist. 

    Ein Angreifer könnte über die Sicherheitslücken Schadsoftware (Malware) auf den Computer bringen und so ggf. vertrauliche Informationen erlangen. 

    Bitte beachten Sie die aktuellen Updates von Intel bzw. AMD dazu.

  • Fake-Support per Telefon: Microsoft meldet Zunahme von Betrugsfällen

    Fake-Support per Telefon: Microsoft meldet Zunahme von Betrugsfällen

    Die Zahl der Fälle, in denen sich Betrüger als Microsoft-Support-Mitarbeiter ausgegeben haben, um Zugriff auf fremde Rechner zu erlangen, hat laut Microsoft 2017 im Vergleich zum Vorjahr um rund 24 Prozent zugenommen.

    Microsoft ruft niemals an!

    Im Rahmen der aktuellen Studie hat Microsoft noch einmal betont, dass Unternehmensmitarbeiter niemals von sich aus Kunden kontaktieren; auch würden legitime Warnhinweise des Betriebssystems zu Systemproblemen keine Telefonnummern enthalten.

    Die Polizei rät dazu, im Falle eines Betrugsversuchs sofort aufzulegen und unter keinen Umständen vertrauliche Daten preiszugeben.

  • Zielscheibe Unternehmen: Cyberkriminalität

    Da Unternehmen zunehmend im Visier von Cyberkriminellen stehen, hat der Bankenverband die Broschüre: „Zielscheibe Unternehmen: Cyberkriminalität“ veröffentlicht. Die Broschüre fasst derzeit gängige Betrugsmethoden zusammen und bietet Tipps zum Schutz.

    Die Broschüre finden Sie hier.

  • Phishing-Mails mit Fake-Absendern – angeblich von der Telekom

    Aktuell sind vermehrt E-Mails im Umlauf, die angeblich von der Telekom stammen sollen. Der Empfänger wird aufgefordert seinen E-Mail-Speicher zu aktualisieren. Hierfür ist ein Link angezeigt, der den Nutzer jedoch auf eine Webseite leitet, über die Betrüger persönliche Daten abfangen können.

    Wir empfehlen daher, beim Klicken von Links in E-Mails vorsichtig zu sein. Dies gilt aktuell insbesondere für E-Mails, die von der Telekom stammen sollen.

    Wie Sie Phishing sicher erkennen können, lernen Sie zum Beispiel in der Anwendung NoPhish. Hierbei handelt es sich um ein Programm, welches von der TU Darmstadt unter Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie entwickelt wurde.

  • Weitere aktuelle Informationsquellen

    Für weitergehende aktuelle Informationen zum Thema Sicherheit im Internet empfehlen wir Ihnen folgende Seiten:


  • Kritische Schwachstelle in WLAN-Verschlüsselung

    Im Verschlüsselungsstandard WPA2, welcher häufig zur Verschlüsselung von WLAN-Netzwerken genutzt wird, wurden Sicherheitslücken aufgedeckt. Durch diese Schwachstellen kann es einem Angreifer möglich sein, die Kommunikation zum WLAN-Router mitzulesen. Nähere Informationen finden Sie auch beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie.

    Was bedeutet das für mein Onlinebanking?

    Die aufgedeckte Schwachstelle ermöglicht unter bestimmten Umständen ein Mitlesen der Kommunikation. Da diese Kommunikation jedoch zusätzlich über den https-Standard verschlüsselt ist, kann lediglich die verschlüsselte Nachricht mitgelesen werden. Sicherheitsmängel im https-Standard sind uns aktuell nicht bekannt.

    Für ein Höchstmaß an Sicherheit empfehlen wir Ihnen trotzdem den Hinweis des BSI zu beachten. Bitte installieren Sie Sicherheitsupdates für Ihren Router, die Ihnen der Anbieter zur Verfügung stellt. 

Grundregeln für sicheres Onlinebanking 

  1. Wir fragen Sie niemals nach Ihren vollständigen Zugangsdaten – weder schriftlich noch telefonisch.
  2. Geben Sie www.olb.de immer über die Tastatur in das Adressfenster Ihres Browsers ein und loggen Sie sich dann in Ihr Onlinebanking ein. Gut zu wissen: Wir schicken Ihnen niemals E-Mails mit Links, die Sie direkt zu Ihrem Onlinebanking führen.
  3. Seien Sie vorsichtig bei unaufgeforderten E-Mails mit Dateianhängen oder Links und löschen Sie diese im Zweifel ungelesen.
  4. Nutzen Sie auf Ihrem PC immer aktuelle Betriebssysteme und Programmversionen und verwenden Sie einen aktuellen Virenscanner – auch auf Ihren mobilen Endgeräten.
  5. Nehmen Sie im Zweifelsfall Kontakt mit uns auf.
Datenschutz

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Sicherheitsstandards

Unser Beitrag für sicheres Online- und Mobilebanking.

Damit Ihre Daten geschützt bleiben, setzen wir beim Online- und Mobilebanking auf neueste Technologien sowie internationale Sicherheitsstandards und garantieren Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.

Erste Hilfe

Erste Hilfe & telefonischer Kontakt

  • Bei allen Fragen rund um das Thema Sicherheit:
    0800 - 221 0 300
  • Spezieller Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren:
    0800 - 221 0 134
  • Spezieller Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI):
    0800 - 570 9 040

Sperrservice – für den Fall der Fälle, rund um die Uhr:

Onlinebanking - Zugangsdaten

Mastercard / Visa Card


girocard / Sparcard / Kundenkarte

* 0,14 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 Euro pro Minute aus Mobilfunknetzen.