Antworten auf Ihre Fragen zum Onlinebanking

Sie benötigen noch Informationen rund um das Onlinebanking? Lesen Sie hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

In der Regel melden Sie sich direkt bei Kontoeröffnung zum Onlinebanking an. Sie erhalten dann im Anschluss Ihre Zugangsdaten per Post zugesandt. Sie können sich aber auch nachträglich jederzeit anmelden, mit dem Formular Anmeldung zum Onlinebanking. Oder sprechen Sie einfach Ihren Betreuer an.

Für das Onlinebanking der OLB ist keine spezielle Software erforderlich (lediglich die Installation eines Browser Plugins muss zugelassen werden).

Sie benötigen einen internetfähigen Computer mit aktuellem Windows Betriebssystem (Windows 7, 8, 8.1 oder 10) oder Apple MacOS X (Mountain Lion, Mavericks, Yosemite oder El Capitan) und einen aktuellen Internetbrowser (Firefox, Internet Explorer bzw. Apple Safari)

Hinweis: Die Elektronische Unterschrift (HBCI) kann nicht mit dem Linux Betriebssystem genutzt werden. Alternativ empfehlen wir die Nutzung einer Linux Finanzsoftware (z. B. Moneyplex, Hibiscus).

Klicken Sie im Internetportal der OLB (www.olb.de) einfach oben rechts auf den Button „Login Onlinebanking“.

Ja. Das Onlinebanking kann mit marktüblicher Finanzsoftware genutzt werden. Wir empfehlen windata professional – das ist eine Software, mit der Sie Ihren kompletten elektronischen Zahlungsverkehr abwickeln können. Sie wurde für höchste Ansprüche entwickelt – verbunden mit bestmöglichem Komfort, zahlreichen Funktionalitäten und höchst möglicher Sicherheit.

OLB-Kunden erhalten die Finanzsoftware windata professional zu Vorzugskonditionen. Wenn Sie eine andere Finanzsoftware nutzen, wenden Sie sich bitte bei Fragen, technischen Problemen etc. an die jeweilige Herstellerhotline.

Details zu windata professional finden Sie hier.

Ja. Sie können über das Onlinebanking jederzeit den Kontostand Ihres Sparcard- bzw. Tagesgeldkontos einsehen und Umbuchungen durchführen.

Auf der Überweisungsmaske befindet sich ein Auswahlfeld „Ja, speichern als…“. Sobald Sie dieses Feld ankreuzen, können Sie noch einen Namen für Ihre Überweisungsvorlage vergeben. Mit dem Bestätigen der Maske wird die Vorlage gespeichert und steht für Ihre zukünftigen Aufträge zur Verfügung.

Darüber hinaus können Sie Ihre Überweisungsvorlagen über den Reiter „Konten & Karten“, Menüpunkt „Vorlagen“ aufrufen und verwalten.

Aus Sicherheitsgründen werden Überweisungen mit gleichen Empfänger-Kontodaten und gleichem Betrag nur mit einer zeitlichen Verzögerung von mindestens 60 Minuten zugelassen.

Die Vereinbarung treffen Sie grundsätzlich für die komplette Kundennummer. Abweichende Vereinbarungen (z. B. Ausschluss bestimmter Konten vom Onlinebanking) sind selbstverständlich möglich. Sprechen Sie hierzu einfach Ihren Betreuer an.

Für elektronisch zugestellte Dokumente entfällt der Postversand generell. Sie haben im elektronischen Dokumentenarchiv drei Jahre lang Zugriff auf Ihre Dokumente.

Es existiert derzeit keine Verpflichtung seitens der Finanzämter, elektronische Auszüge zu akzeptieren. Wir empfehlen diesbezüglich, Kontakt mit Ihrem zuständigen Finanzamt aufzunehmen.

Passwort / PIN vergessen:
Bitte wenden Sie sich an die kostenfreie Onlinebanking Service-Rufnummer: 0800 570 90 40
Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr.

Unsere Mitarbeiter werden Ihnen bei der erforderlichen Neu-Initialisierung behilflich sein.

Sicherheitsmedium (USB-Stick oder Chipkarte) ist defekt:
Bitte wenden Sie sich an Ihre kontoführende OLB Filiale. Dort erhalten Sie ein neues Sicherheitsmedium (Chipkarte oder USB-Stick). Ihren HBCI-Zugang richten wir auf Wunsch natürlich gerne neu ein.

Ihre Fragen zu PIN und TAN

Bitte rufen Sie uns unter Tel. 0441 221 2210 an. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen dann gerne weiter

Die Entsperrung kann wie folgt beauftragt werden:

  1. Schriftlich mithilfe des Entsperrformulars (zu finden unter -> Service -> Formulare & Aufträge -> Onlinebanking). Bitte senden Sie den Entsperrauftrag an die angegebene Adresse.
  2. Telefonisch über unsere Technische Service-Rufnummer: 0441 - 221 2210. Hierzu benötigen Sie Ihre Zugangsdaten und die PIN.

Bitte rufen Sie unsere Technische Service-Rufnummer 0441 - 221 2210 an. Unsere Mitarbeiter werden dann alles Weitere mit Ihnen besprechen.

Außerhalb der Servicezeiten haben Sie die Möglichkeit, den Zugang zu sperren, falls Sie den Verdacht haben, dass Ihre Zugangsdaten unberechtigten Personen zugänglich geworden sind.

Die Neubestellung einer PIN ist nur schriftlich möglich. Verwenden Sie hierzu einfach das Formular Zusatzauftrag zum Onlinebanking.

Bei der Anmeldung zum Onlinebanking erhalten Sie per Post Ihre Zugangsnummer (BZN) und eine Einmal-PIN zugesandt. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie die PIN bei Erstanmeldung ändern. Geben Sie hierzu Ihre Einmal-PIN im Feld „alte PIN“ ein. Im Feld „neue PIN“ legen Sie Ihre neue Geheimzahl fest. Bitte beachten Sie, dass die neue PIN 6- bis 12-stellig ist und keine Zahlenfolge (z. B. 123...) enthält.

Kontakt

Oldenburgische Landesbank AG Postfach 4010 26030 Oldenburg

Telefonischer Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

0441 - 221 2210 Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr.

Filiale finden

Hier finden Sie über Ihren Standort die nächstgelegene Filiale.