• Kontakt
  • Services
  • Filialfinder

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

 

 

* 0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

 

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

Wissenschaftspreis der OLB-Stiftung

Die OLB-Stiftung prämiert exzellente Arbeiten mit insgesamt 22.000 Euro. Aus Anlass der 10. Ausschreibung seit dem Jahre 2000 gibt es Sonderpreise in Höhe von 10.000 Euro zu gewinnen. Es werden zusätzlich exzellente Arbeiten prämiert, die sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung  beschäftigt haben. Und Ihre Chancen stehen gut. Denn mitmachen dürfen nur Absolventinnen und Absolventen der staatlich anerkannten Universitäten und Hochschulen im Nordwesten, deren Arbeiten von der Universität/Hochschule als qualitativ herausragend bewertet wurden.

Vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen, die Preisverleihung findet Anfang April 2019 im Ehemaligen Landtagsgebäude in Oldenburg statt. Wenn Sie bei der feierlichen Preisübergabe dabei sein möchten, melden Sie sich einfach per Mail an.

Alles zum OLB-Wissenschaftspreis auf einen Blick

  • Dotierung

    Dissertationen
    1. Preis:   5.000 Euro  
    2. Preis:   3.500 Euro 
    3. Preis:   2.500 Euro  


    Studienabschlussarbeiten* 
    1. Preis:   5.000 Euro 
    2. Preis:   3.500 Euro 
    3. Preis:   2.500 Euro 

    Zur Beurteilung der Arbeiten werden je nach Fachbereich folgende Kriterien herangezogen: Innovationsgrad, Theorie/Grundlagenforschung, Praxisrelevanz, Nutzen für Umwelt und Gesellschaft, Wirtschaftlichkeit, Form der Darstellung, Themenbezug. Bewertet werden nicht nur das (fach-)wissenschaftliche Niveau der Arbeit, sondern auch die gesellschaftliche Bedeutung, der Mut bei der Wahl des Ansatzes und die Fähigkeit, Themen zu entwickeln und überzeugend darzustellen.

    * Diplom-, Magister-, Staatsexamens-, Bachelor- oder Masterarbeiten 

    Sonderpreise „Digitalisierung“

    Aus Anlass der 10. Ausschreibung des OLB-Wissenschaftspreises seit dem Jahre 2000 gibt es Sonderpreise zu gewinnen. Es werden exzellente Arbeiten prämiert, die sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung  beschäftigt haben.

    Dotierung Sonderpreis:

    Dissertationen

    Sonderpreis             5.000 Euro

    Abschlussarbeiten

    Sonderpreis             5.000 Euro

  • Sonderpreis

    Sonderpreis „Digitalisierung“ 

    für Dissertationen und Abschlussarbeiten, die sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung beschäftigt haben. Darunter fallen Arbeiten die sich mit Digitalisierungstechnologien, u.a.:

    • Systems-of-Systems Engineering
    • IT-Sicherheit, Privacy, Datensouveränität
    • Big Data, Data Analytics
    • Künstliche Intelligenz, Machine Learning
    • Cloud Computing

    in den Branchen Mobilität, Energie, Produktion, Landwirtschaft und Produktion befassen. Die technologische Betrachtung ist dabei jedoch nur eine Facette. Exzellente Arbeiten in diesem Bereich zeichnen sich dadurch aus, dass sie die damit verbundenen veränderten Kundenerwartungen, neue Wettbewerber und Geschäftsmodelle mitbetrachten sowie Einflüsse und Auswirkungen auf die Gesellschaft (Stichwort: digitaler Wandel) beleuchten.

     
  • Teilnahmebedingungen

    Bedingungen für die Teilnahme

    Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen der Universitäten und Hochschulen im Nordwesten, die seit 15. August 2016 eine wissenschaftliche Abschlussarbeit (Diplom-, Magister-, Staatsexamens-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit) vorgelegt haben und deren Prüfungsverfahren abgeschlossen ist. Doppelverfasserschaft ist ausgeschlossen.

    Absolventinnen & Absolventen dieser Universitäten und Hochschulen im Nordwesten dürfen mitmachen:

    • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
    • Jacobs University Bremen
    • Universität Bremen
    • Universität Osnabrück
    • Universität Vechta
    • Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
    • Hochschule Bremen
    • Hochschule Bremerhaven
    • Hochschule Emden/Leer
    • Hochschule Osnabrück

    Reichen Sie folgende Unterlagen als Online-Bewerbung ein: 

    • Zusammenfassung von max. 3 DIN-A4-Seiten Länge (Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5 Zeilen), die die Zielsetzung der Arbeit, die Ergebnisse und deren wissenschaftliche Relevanz darstellt
    • Inhaltsverzeichnis der Abschlussarbeit
    • Gutachten zur Dissertation bzw. Abschlussarbeit (ca. 1 - 2 DIN-A4-Seiten Länge)
    • formlose Empfehlung der wissenschaftlichen Arbeit durch den Betreuer der einreichenden Universität oder Fachhochschule als im Sinne dieser Ausschreibung herausragend
    • Lebenslauf mit Foto
    • das ausgefüllte Bewerbungsformular
    • Bewerbungsformular herunterladen

  • Adressen und Termine

    Termin:

    Einsendeschluss: Freitag, 30. November 2018

    Bitte senden Sie Ihre Online-Bewerbung per E-Mail an stiftung@olb.de

    Alle Anlagen bitte in einem pdf-Dokument unter Ihrem Namen (Name_Vorname_Art der Arbeit.pdf) abspeichern (max. 5 MB).

    Kontakt:

    OLB-Stiftung
    Stichwort: OLB-Wissenschaftspreis 2018
    Stau 15/17
    26122 Oldenburg

    Telefon: 0441 - 221 1277
    stiftung@olb.de

     

  • Die Jury

    Mitglieder der Jury  

    • Prof. em. Dr. Walter Berka, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg
    • Prof. Dr. Friederike Hassauer, Institut für Romanistik der Universität Wien
    • Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, Fachbereich Informatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg / OFFIS
    • Prof. Dr. Axel Meyer, Fachbereich Biologie der Universität Konstanz
    • Prof. em. Dr. Jürgen Mittelstraß, Konstanzer Wissenschaftsforum, Universität Konstanz
    • Prof. em. Dr. Joachim Treusch, Präsident a. D. der Jacobs University Bremen
    • Prof. Dr.-Ing. Werner Wiesbeck, Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik des Karlsruhe Institute of Technology



Hier geht es zu den Preisträgern der vergangenen Preisverleihungen.

Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen zum OLB-Wissenschaftspreis

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet:

Meike Laumann

OLB-Stiftung

Telefon
0441 - 221 1277
Faxnummer
0441 - 221 2425
E-Mail
stiftung@olb.de
Die OLB verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.