Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren den Preisträgern zum OLB Preis für Architektur und Ingenieurbau der OLB-Stiftung. Die OLB-Stiftung prämiert herausragende Bauvorhaben im Nordwesten mit insgesamt 18.000 Euro. Beworben haben sich Architektinnen und Architekten aus dem Nordwesten, deren Bauvorhaben von hohem architektonischem Wert ist. Die Jury – unter Vorsitz von Frau Dipl.-Ing. Arch. Julia Tophof – hat sich dazu entschieden, drei Objekte zu prämieren und eine Anerkennung auszusprechen.

1. Preis

  • Fachsparte: Architektur, Städtebau
  • Dotierung: 8.000 Euro
  • Objekt: „Umbau eines Wohn- und Geschäftshauses Casino Futur“, Auf den Häfen 6, 28203 Bremen
  • Preisträger: Gruppe GME Architekten BDA, Bremen
  • Bauverantwortliche: Eheleute Ulrike und Horst Dierking GbR, Bremen
  • Würdigung: „Die Jury lobt die moderne Interpretation der gründerzeitlichen Städtebau-Idee, Ecksituationen durch besondere Architektur und Ornamentik zu betonen. Dies gelingt hier durch die besondere Fassade und die geschickte Überhöhung des Baukörpers zur Kreuzung.“
OLB Preis für Architektur und Ingenieurbau 2021
Foto: Piet Niemann

2. Preis

  • Fachsparte: Architektur, Städtebau
  • Dotierung: 6.000 Euro
  • Objekt: „„Neubau Christophorus-Haus“, Brookweg 32, 26127 Oldenburg
  • Preisträger: kbg architekten - Bagge | Grothoff | Halupzok, Oldenburg
  • Bauverantwortliche: Kath. Kirchengemeinde St. Marien, Oldenburg
  • Würdigung: „Der Baukörper bleibt in Höhe und Volumen gegenüber dem angrenzenden Wohnquartier bescheiden und trumpft nicht auf, schafft aber als Querriegel zu den längslaufenden Wohnbauten Abstand, Ruhe und eine große Aufenthaltsqualität für die sich zur Kirche hin öffnende, neu geschaffene Platzanlage, um die sich alle Gemeindeeinrichtungen gruppieren.“
OLB Preis für Architektur und Ingenieurbau 2021
Foto: Meike Hansen (Archimage)

3. Preis

  • Fachsparte: Architektur, Städtebau
  • Dotierung: 4.000 Euro
  • Objekt: „Neubau Verwaltungsgebäude der Firma OLFRY Ziegelwerke GmbH & Co. KG“, Friesenstraße 8/9, 49377 Vechta
  • Preisträger: BKS Architekten GmbH, Lübbecke
  • Bauverantwortliche: OLFRY Ziegelwerke GmbH & Co. KG, Vechta
  • Würdigung: „Konsequent werden die firmeneigenen Produkte Ziegel, Backstein und Klinker in das Gesamtkonzept integriert. Durch den gestalterischen und konstruktiven Einsatz der eigenen Produkte für alle Fassaden und Bodenbeläge im Innen- und Außenbereich wird die Schönheit des Ziegels zelebriert. Die gestalterischen Möglichkeiten durch die bewusste Wahl von Steinformaten und Mauerwerksverbänden werden hier sehr nachhaltig aufgezeigt.“
OLB Preis für Architektur und Ingenieurbau 2021

Anerkennung

  • Fachsparte: Architektur, Städtebau
  • Objekt: „City Gate Bremen“, Bahnhofplatz, 28195 Bremen
  • Preisträger: Max Dudler, Berlin
  • Bauverantwortliche: Achim-Griese-Treuhandgesellschaft, Hamburg
  • Würdigung: „Der Duktus der Architektursprache durch „Abtreppung“ der Gebäude wurde in Assoziation der ehemaligen Kontorhäuser gewählt. Dieses der baukünstlerischen Tradition folgende Motiv ist identitätsstiftend und grundsätzlich nachvollziehbar, jedoch für den Betrachter nicht auf den „ersten Blick“ erkennbar.“
Architekturpreis Platz 1 2021 1280x640

Herzlichen Dank an unsere gesamte Jury unter dem Vorsitz von Frau Dipl.-Ing. Arch. Julia Tophof

Falls Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns: stiftung@olb.de