Informationen zum Verkauf der OLB

Informationen zum Verkauf der OLB

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) bekommt einen neuen Mehrheitsaktionär: Die Bremer Kreditbank AG (BKB) erwirbt von der Allianz Deutschland AG deren gesamte Beteiligung an der OLB in Höhe von rund 90,2 Prozent der Aktien. Der entsprechende Vertrag ist am Freitag, 23. Juni 2017, unterzeichnet worden.

Was bedeutet der Verkauf der Allianz-Beteiligung an der OLB jetzt für Sie als Kunde?

  • Das Kundengeschäft ist unabhängig von einem Eigentümerwechsel zu sehen.
  • Ihre Verträge mit der OLB haben weiterhin Bestand. 
  • Ihre bestehenden Verträge laufen vereinbarungsgemäß weiter.
  • Die Kreditvergabe durch die OLB folgt nach wie vor den geltenden Standards.
  • Ihre Geldeinlagen unterliegen denselben Schutzbestimmungen wie bisher.
  • Versicherungsprodukte der Allianz, die Sie über die OLB abgeschlossen haben, gelten nach wie vor. Auf Basis einer weiterhin bestehenden Kooperation wird die OLB auch zukünftig Versicherungsprodukte der Allianz anbieten.

Hier gelangen Sie zur Presseinformation.

 

Was bedeutet der Verkauf der Allianz-Beteiligung an der OLB jetzt für Sie als Aktionär?

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen.