• Kontakt
  • Services
  • Filialfinder

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

0800 - 221 0 300 Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

 

Wissenschaftspreis der OLB-Stiftung  

  • Die Preisträger aus dem Jahr 2016

    Rekord bei Einsendungen für OLB-Wissenschaftspreis 2016

    „Seit 1994 haben wir mit Gründung unserer Stiftung zum 125-jährigen Jubiläum der Oldenburgische Landesbank AG kontinuierlich Wissenschaftsförderung betrieben und weiter ausgebaut. Vor diesem Hintergrund steht auch der OLB-Wissenschaftspreis 2016. Wir haben bereits Preisgelder von mehr als 200.000 Euro an 58 Preisträger vergeben. Darauf sind wir stolz!

    Mit unserem OLB-Wissenschaftspreis wollen wir die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft fördern. Die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bietet Chancen – auch zur Weiterentwicklung der überregionalen und regionalen Wirtschaft. Deshalb sind die Preisträgerinnen und Preisträgerwichtige Multiplikatoren für die Zusammenarbeit von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.“

     
    Karin Katerbau, Vorsitzende des Vorstands der OLB-Stiftung

    Die Preisträger 2016

    Kategorie Abschlussarbeiten

    1. Preis

    Nils Hutter, Bremen (Universität Bremen), Preisgeld: 5.000 EUR

    „Viscous plastic sea ice models at very high resolution (Hochauflösende Meereismodelle mit viskos-plastischen Materialeigenschaften)“

    2. Preis

    Maria Wöhr, Berlin (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Preisgeld: 3.500 EUR

    „Regressive Formen von Partizipation als Herausforderung für die politische Bildung. Am Beispiel der ‚Mahnwachen für den Frieden‘ und ‚Pegida‘“

    3. Preis

    Anne Südbeck, Osnabrück (Universität Osnabrück), Preisgeld: 2.500 EUR

    „Die Wahlkapitulationen der Hildesheimer Bischöfe im Mittelalter.“

     

    Kategorie Dissertationen

    1. Preis

    Dr. Dr. Ana-Maria Olteteanu, Bremen (Universität Bremen), Preisgeld: 5.000 EUR

    „A Cognitive Systems Framework for Creative Problem-Solving“

    2. Preis

    Dr. Jonas Warneke, Bremen (Universität Bremen) Preisgeld: 3.500 EUR

    „Reaktionsmechanismen in der Elektronenstrahl-induzierten Abscheidung (FEBID)“

    3. Preis

    Dr. Dennis Weh, Osnabrück (Universität Osnabrück), Preisgeld: 2.500 EUR

    „Giovanni Pontanos „Urania“ Buch 1. Edition, Übersetzung, Kommentar“

     

    Presseinformation „OLB-Wissenschaftspreis genießt hohen Stellenwert“  

  • Die Preisträger aus dem Jahr 2014
    Überreichung der Preise von Karin Katerbau, OLB (JPG, 107 kB)

    Kategorie Abschlussarbeiten

    1. Preis Andreas Schönfeld, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Physik
    Masterarbeit: Preisgeld 5.000 EUR
    „An experimental study of anisotropic light scattering and polarization effects of radiochromic EBT3 films and the consequences for digitization
    with commercial flatbed scanners”
    2. Preis Ole Roggenbuck, Jade Hochschule Oldenburg, Fachbereich Bauwesen und Geoinformation
    Masterarbeit: Preisgeld 3.5000 EUR           
    „Meeresoberflächenhöhen aus schiffsbasierten GNSS-Messungen im Vergleich mit Daten der Satellitenaltimetrie“
    3. Preis Georgiana Ciobotaru, Jacobs University Bremen, International Logistics: Management and Engineering
    Bachelorarbeit: Preisgeld 2.500 EUR
    „Umstrukturierung von Distributionsnetzwerken in der humanitären Logistik: Das Güterverkehrszentrumskonzept“

    Überreichung der Preise von Karin Katerbau, OLB (JPG, 96 kB)

    Alle Preisträger des OLB Wissenschaftspreises


    Karin Katerbau, OLB, mit allen Preisträgern (JPG, 118 kB)

    Kategorie Dissertationen

    1. Preis Dr. Fabian Meder, Universität Bremen, Fachbereich Produktionstechnik, Keramische Werkstoffe und Bauteile
    Preisgeld 5.000 EUR
    "Interactions of proteins, peptides, and viruses with surface functionalized colloidal alumina particles”
    2. Preis Dr. Svenja Engels, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Biologie und Umweltwissenschaften
    Preisgeld 3.500 EUR
    „Orientation in birds and its underlying neurobiological mechanisms“
    3. Preis  Dr. Tim Christian Kietzmann, Universität Osnabrück, Institut für Kognitionswissenschaft
    Preisgeld 2.500 EUR
    „Aspects of Object Recognition: Sampling, Invariance, and Plasticity“
    Sonderpreis Dr. Patricia Mühr, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät für Sprach- und Kulturwissenschaften
    Preisgeld 2.500 EUR
    „Soldatenkörper unter Beschuss – (Trans)nationale Narrationen und Geschlechtskonstruktionen im zeitgenössischen US-amerikanischen Kriegsfilm“

  • Die Preisträger aus dem Jahr 2012

    Kategorie Dissertationen:

    1. Preis: Dr. Ekaterina Ovchinnikova, Bremen (Universität Osnabrück)
    Preisgeld 5.000 EUR
    "Integration of World Knowledge for Natural Language Understanding”

    2. Preis: Dr. Christian Hansen, Bremen (Jacobs University Bremen)
    Preisgeld 3.500 EUR
    „Software Assistance for Preoperative Risk Assessment and Intraoperative Support in Liver Resection Surgery“

    3. Preis: Dr. Lisa Lüdders, Bremen (Universität Bremen)
    Preisgeld 2.500 EUR
    „Sexuelle Gewalterfahrungen von Mädchen und Jungen"



    Überreichung der Preise von Karin Katerbau, OLB (JPG, 89 kB)

    Kategorie Studienabschlussarbeiten:

    1. Preis: Celina Hübner, Braunschweig (Jacobs University Bremen)
    Bachelorarbeit: Preisgeld 5.000 EUR
    „How does Facebook make the world more democratic? A case study of the Jasmine Revolution in Tunisia (2011)”

    2. Preis: Ralf Weber, Vechta (Universität Vechta)
    Magisterarbeit: Preisgeld 3.500 EUR
    „Die wirtschaftliche und soziale Situation der Heuerleute im Oldenburger Münsterland um die Mitte des 19. Jahrhunderts gemäß den Berichten der Ämter der Kreise Vechta und Cloppenburg“

    3. Preis: Anna Carina Dieterle, Brackenheim (Universität Osnabrück)
    Bachelorarbeit: Preisgeld 2.500 EUR
    „Nicht-demokratische Staaten als Ausrichter von Olympischen Spielen – Olympia-Gastgeber im Dilemma zwischen Anpassungsdruck und Machterhalt“


    Karin Katerbau überreicht Preise für Studienabschlussarbeiten (JPG, 96 kB)

    Weitere Fotos

    Karin Katerbau mit allen Preisträgern 2012 (JPG, 168 kB)
    Grußworte von Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß (JPG, 75 kB)
  • Die Preisträger aus dem Jahr 2010

    Kategorie Dissertationen:

    1. Preis: Dr. Jannika Mattes, Oldenburg (Universität Oldenburg)
    Preisgeld 5.000 Euro
    „Innovation in multinational companies: organisational, international and regional dilemmas“

    2. Preis: Dr. Stefan Hinck, Osnabrück (Fachhochschule Osnabrück)
    Preisgeld 3.500 Euro
    „Ermittlung pflanzenbaulich relevanter Bodenkenndaten mit Hilfe von ausgewählter Bodensensorik“

    3. Preis: Dr. Carin de Vries, Edewecht (Universität Oldenburg)
    Preisgeld 2.500 Euro
    „Diagnostik und Förderung Mathematischer Basiskompetenzen im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung“



    Benedikt Buhl überreicht Preise für Dissertationen (JPG, 477 kB)

    Kategorie Abschlussarbeiten:

    1. Preis: Tim Christian Kietzmann, Osnabrück (Universität Osnabrück)
    Masterarbeit: Preisgeld 5.000,00 EUR
    „Augenbewegungen vor der Wahrnehmung mehrdeutiger Stimuli - Anzeichen für einen konstruktiv-stochastischen Mechanismus“

    2. Preis: Teresa Lucia Rosenkrantz, Hamburg (Fachhochschule Osnabrück)
    Bachelorarbeit: Preisgeld 3.500,00 EUR
    „Ich – die Andere(n). Sein im Zwiespalt. Theater und Persönlichkeitsbildung. Zur Dialektik von Selbsterfahrung und Selbstentgrenzung“

    3. Preis: Claudia Schacht, Oldenburg (Universität Oldenburg)
    Diplomarbeit: Preisgeld 2.500,00 EUR
    „Sprachförderung bei Kindern mit Migrationshintergrund in Kindertagesstätten – linguistische, soziale und pädagogische Aspekte“

    3. Preis: Alexander Kostka, Bersenbrück (Universität Osnabrück)
    Masterarbeit: Preisgeld 2.500,00 EUR
    „Das musikalische Ausdrucksphänomen“

    Benedikt Buhl überreicht Preise für Abschlussarbeiten (JPG, 118 kB)

    Anerkennungen:

    Stefan Diedrich, Oldenburg (Universität Oldenburg)
    Magisterarbeit: „Sampling als Kulturtechnik am Beispiel Hip-Hop – loopbasierte Rap-Musik in der Praxis”

    Sonja Schulze, Osnabrück (Universität Osnabrück)
    Diplomarbeit: „Kennzahlenbasierte Informationssysteme für das Human Resource Management: Anforderungsanalyse, Konzeption und Referenzimplementierung in IBM Cognos 8 Business Intelligence

    Hendrikje Ziemann, Oldenburg (Universität Oldenburg)
    Bachelorarbeit: „Der Erwerbsprozess vom Genus im Niederländischen von erwachsenen Fremdsprachenerwerbern im Vergleich mit jungen Zweitspracherwerbern“


    Benetikt Buhl überreicht Anerkennungen (JPG, 103 kB)

    Weitere Fotos

    Benedikt Buhl mit allen Preisträgern 2010 (JPG, 122 kB)

    Vertreter der Oldenburgischen Landesbank und Jury (JPG, 117 kB)

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet:

Britta Silchmüller

OLB-Stiftung

Telefon
0441 - 221 1213
Faxnummer
0441 - 221 2425
E-Mail
stiftung@olb.de
Die OLB verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.