45 Wochenstunden für kompetente Beratung

  • Oldenburg, 27. Juli 2021

Zusammenfassung

  • OLB kann neues Öffnungs- und Beratungszeitenkonzept umsetzen
  • Flächendeckend alle Kompetenzcenter und Filialen wieder länger geöffnet

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) wird an ihren Beratungsstandorten in Kürze wieder erweiterte Öffnungszeiten realisieren. Nach den erforderlichen Maßnahmen im Zuge der Coronavirus-Pandemie sieht die Bank die Möglichkeit gekommen, die in den vergangenen Monaten zwangsläufig eingeschränkten Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr (montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr) künftig in neuem Format auszuweiten. Die Regelung gilt bis auf weiteres für einen unbestimmten Zeitraum so lange die Entwicklung der Corona-Pandemie dies ermöglicht. Damit kann die OLB auch ihr strategisches Vorhaben umsetzen, in allen Kompetenzcentern und Filialen einheitliche Beratungs- und Öffnungszeiten anzubieten und weiterhin konsequent die persönliche Beratung in den Mittelpunkt zu stellen.

Nach Terminvereinbarung montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr – insgesamt also an mindestens 45 Wochenstunden – dreht sich bei der OLB alles um die hochwertige Beratung. „Für die wichtigen Finanzthemen im Leben ist unserer Überzeugung nach eine qualifizierte Beratung erforderlich und vom Kunden nach wie vor gewünscht. Darauf fokussieren wir uns in der ganzen Bank“, sagt Peter Karst, Vorstandsmitglied mit Verantwortung für das Privatkundengeschäft. Persönliche Gespräche beispielsweise zu wichtigen Themen wie Geldanlage, Wertpapiergeschäft, private Baufinanzierung, Kredit, Versicherung oder Vorsorge bietet die OLB flächendeckend zu diesen ausgedehnten Zeiten an.

Die OLB legt besonderen Wert auf ausreichend Zeit für die individuelle Beratung und eine sorgfältige Vor- und Nachbereitung. Damit die Kunden in den Kompetenzcentern und Filialen bestmöglich beraten werden können, bittet die Bank ihre Kunden für persönliche Gespräche vor Ort, per Telefon oder per Video-Chat unbedingt im Voraus einen Termin zu vereinbaren. Die Terminvereinbarung ist für die Kunden ganz einfach über den telefonischen OLB-Kundenservice möglich.

Ab Montag, 2. August 2021, sind außerdem einheitlich im Nordwesten die Kompetenzcenter und Filialen der OLB montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr ohne Anmeldung für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. „Während dieser Zeiten können unsere Kunden gern direkt zu uns in die Kompetenzcenter und Filialen kommen und wir kümmern uns um ihre täglichen Serviceangelegenheiten. Alternativ bieten wir unseren Kunden die Option, ihre Bankgeschäfte flexibel und eigenständig über das Onlinebanking, die OLB Banking-App oder per Telefon zu erledigen“, sagt Peter Karst.

Der telefonische OLB-Kundenservice ist montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr unter der Rufnummer (0441) 221-2210 sowie durch die Wahl der örtlichen Filialtelefonnummer erreichbar. Neben Terminabsprachen sind hier unter anderem Anliegen zum Kontostand oder zu Kontobewegungen sowie generell alle Themen rund um den Zahlungsverkehr und das Girokonto, den Support beim Onlinebanking oder telefonische Wertpapieraufträge an der richtigen Adresse. Über das Internet steht den Kunden zur Kontaktaufnahme mit der Bank darüber hinaus ein Live-Chat zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten des Kompetenzcenters Oldenburg, das räumlich an das Beratungscenter Oldenburg an der Heiligengeiststraße angeschlossen ist, bilden eine Ausnahme. Hier stehen die Türen sowohl für Beratungsgespräche mit vorheriger Terminvereinbarung als auch für den allgemeinen Publikumsverkehr montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr offen.