Erfolgreiches Sub-Benchmark-Debüt für OLB

  • Oldenburg, 17. März 2021

Zusammenfassung

  • Pfandbrief-Emission am Kapitalmarkt über 350 Millionen Euro
  • Regelmäßig weitere Begebungen vorgesehen

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat in ihrem Kapitalmarktauftritt einen weiteren wichtigen Entwicklungsschritt erreicht. Zum ersten Mal begab die OLB vor wenigen Tagen über ein Konsortium einen Inhaberpfandbrief als sogenannte Sub-Benchmark-Emission. Das Emissionsvolumen belief sich auf 350 Millionen (Mio.) Euro, gelistet ist der Titel an der Börse Hamburg. Sub-Benchmark-Emissionen sind definiert in einem Volumen zwischen 250 und 500 Mio. Euro. Mit der Valutierung am Mittwoch, 17. März 2021, wurde der Emissionsprozess zum Abschluss gebracht.

„Wir sind immer noch ein recht junger Pfandbriefemittent am Kapitalmarkt“, sagt Dr. Rainer Polster, Finanzvorstand der OLB, „aber das Interesse der institutionellen Investoren, Banken und Fondsmanager zeigt, dass wir bereits bundesweit und auch international als solider Marktteilnehmer wahrgenommen werden. Es freut uns sehr, dass rund 30 Prozent der Emission von ausländischen Käufern erworben wurden.“

Vor zwei Jahren hatte die OLB erstmals überhaupt Pfandbriefe emittiert, seinerzeit Namenspfandbriefe in einem Gesamtvolumen von 181 Mio. Euro. Dem jetzigen Sub-Benchmark-Debüt waren intensive Vorbereitungen vorausgegangen. Positiv wirkte insbesondere das im Herbst 2020 von der Agentur Moody’s vergebene Aa1-Rating für den OLB-Pfandbrief, der damit Zentralbankfähigkeit erlangte und unter anderem als Sicherheit bei der Europäischen Zentralbank hinterlegt werden kann. Der Deckungsstock der Sub-Benchmark-Emission setzt sich wie bei der ersten Pfandbriefbegebung zu 100 Prozent aus wohnwirtschaftlichen Objekten zusammen, die sich mit hoher Granularität ausnahmslos in Deutschland und mit einem starken regionalen Anteil in Niedersachsen befinden. Die Begebung von Pfandbriefen dient der OLB als wichtiger Baustein der Refinanzierung. In regelmäßigen Abständen will die Bank weitere Emissionen am Kapitalmarkt begeben.