Ehemaliges Vorstandsmitglied Hans-Dieter Geller verstorben

  • Oldenburg, 14. Februar 2020

Hans-Dieter Geller prägte die OLB maßgeblich mit

Am Mittwoch, 5. Februar 2020, ist der ehemalige Vorstandssprecher der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) Hans-Dieter Geller im Alter von 85 Jahren verstorben.

Hans-Dieter Geller war von 1990 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Dezember 2000 Mitglied des Vorstands und seit 1996 Sprecher des Vorstands der OLB. Er hat in dieser Zeit die kundenorientierte Ausrichtung der Bank maßgeblich mitgeprägt und sich mit großem Engagement für die Region Weser-Ems eingesetzt.

Zur OLB kam der gebürtige Westfale Hans-Dieter Geller im Jahr 1990 von der Dresdner Bank, bei der er viele Karrierestationen durchlaufen hatte: So war er nicht nur in Düsseldorf, Bochum und Köln, sondern auch in Wiesbaden, dem Tor zum Rheingau, eingesetzt, wohin er in seinem Ruhestand zurückkehrte. Aber auch der Region Weser-Ems und der OLB blieb er stets freundschaftlich verbunden.

Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OLB werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und empfinden tiefes Mitgefühl mit seiner Familie.