• Kontakt
  • Services
  • Filialfinder

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

0800 - 221 0 300 Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

OLB stößt bundesweit herausragendes Weiterbildungsprogramm an

  • Oldenburg, 06. Dezember 2017

Zusammenfassung

  • Kooperation mit Frankfurt School of Finance & Management
  • Neun OLB-Freiberuflerbetreuer sind die ersten Absolventen

Wer krank ist, geht zum Arzt. Wer Medikamente benötigt, geht zum Apotheker. Wer rechtliche oder betriebswirtschaftliche Hilfe braucht, geht zum Rechtsanwalt oder zum Steuerberater. Und wohin gehen Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte und Steuerberater? Bei Bedarf an persönlicher und ganzheitlicher Beratung zu finanziellen Fragen sind sie bei der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) richtig. Seit Jahren hat sich die Bank den besonderen Bedürfnissen von freiberuflich tätigen Menschen angenommen – und geht nun innovative Wege, um diese Kompetenz weiter gezielt auszubauen: Gemeinsam mit der renommierten Frankfurt School of Finance & Management hat die OLB ein eigenes Weiterbildungsprogramm für Betreuer von Freiberuflern kreiert.

„Dass eine private Regionalbank und eine forschungsgetriebene Business School ein solches Angebot schaffen, ist etwas Besonderes“, sagt Rüdiger Theophil, Leiter Region Nord bei der Frankfurt School of Finance & Management. „Sinn des Weiterbildungsprogramms ist es, die Kompetenzen jedes Freiberuflerbetreuers zu erweitern, indem Schlüsselqualifikationen zu den Themenkomplexen Kredit und Finanzierung, Anlage und Vermögen, Vorsorge und Versicherung sowie Gesundheitswesen vermittelt werden“, erläutert Rüdiger Theophil. Insbesondere Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte und Steuerberater will die OLB in der spezialisierten Freiberuflerbetreuung ansprechen.

Die ersten neun Mitarbeiter der Bank haben jetzt ihr Zeugnis „Zertifizierte/r Betreuer/in für Freie Berufe (FS)" erhalten. OLB-Vorstandsmitglied Hilger Koenig empfing die Absolventen zu einer Feierstunde in Oldenburg. „Spezialisierte und hochwertige Weiterbildungsprogramme wie dieses sind für uns ein Baustein, um unserem Anspruch gerecht zu werden, für unsere Kunden der kompetente Partner in Weser-Ems zu sein“, sagte Hilger Koenig. Er würdigte den persönlichen Einsatz der Freiberuflerbetreuer: Über einen Zeitraum von etwa einem Jahr absolvierten die Teilnehmer digitale Webinare und Präsenzveranstaltungen, durchliefen Beratungstrainings und mussten pro Themenmodul eine schriftliche Aufgabe bestehen. Den Abschluss bildete eine mündliche Prüfung, in der ein Kundengespräch detailliert nachgestellt wurde.

Im Dezember 2017 haben nochmals neun OLB-Kundenbetreuer das Weiterbildungsprogramm begonnen. Bis Ende des Jahres 2018 wird die Bank alle ihre spezialisierten Freiberuflerbetreuer durch die Frankfurt School of Finance & Management zertifiziert haben.

Die OLB verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.