• Kontakt
  • Services
  • Filialfinder

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

0800 - 221 0 300 Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

„Entlang den Gräben. Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan“

  • Oldenburg, 19. Oktober 2017

Zusammenfassung

  • Bestsellerautor Navid Kermani im OLB-Forum in Oldenburg
OLB Forum Oktober 2017 Kermani OLB

Hilger Koenig, Mitglied des Vorstands der OLB, Dr. Navid Kermani, Schriftsteller, sowie die Mitglieder der regionalen OLB-Geschäftsleitung Dennis Rhode und Holger Kesten.

Bild in großer Auflösung herunterladen

Der Schriftsteller Dr. Navid Kermani, Köln, referierte auf Einladung der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) am Mittwoch, 18. Oktober 2017, in der voll besetzen Halle der Kulturetage in Oldenburg. Der Titel der Veranstaltung lautete „Entlang den Gräben. Über die Arbeit als Berichterstatter in Krisengebieten und den Zustand Europas“.

Im OLB-Forum „Wissen und Zukunft“ begrüßte Hilger Koenig, Mitglied des Vorstands der OLB, rund 450 Besucher - darunter auch rund einhundert Schülerinnen und Schüler aus Oldenburg, Jever und Friesoythe. „Ich freue mich, dass wir heute den Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels zu Gast haben. Er wird uns exklusive Einblicke von seiner Reise in den Osten Europas geben“, sagte Hilger Koenig in der Einführung.

Ein immer noch fremd anmutendes, von Kriegen und Katastrophen zerklüftetes Gebiet beginnt östlich von Deutschland und erstreckt sich über Russland bis zum Orient.

Navid Kermani ist entlang den Gräben gereist, die sich gegenwärtig in Europa neu auftun: von seiner Heimatstadt Köln nach Osten bis ins Baltikum und von dort südlich über den Kaukasus bis nach Isfahan, der Heimat seiner Eltern. Er hat die Trümmer zerstörter Kulturen und die Spuren alter wie neuer Verwüstungen gesehen. Vor allem hat er Menschen getroffen, die innerlich zerrissen sind, weil sie sich auf der Suche nach Heimat und Wohlstand auf eine Seite schlagen müssen.

„Meinungen haben wir viel zu viel, von jedem zu allem, möglichst laut und dezidiert - jeden Abend in den Talkshows oder als Kolumnen in den Zeitungen“, sagte Dr. Navid Kermani. „Was objektiv zurückgegangen ist, sind hintergründige Berichte, sind Informationen, das sind etwa auch die Reportagen aus Regionen, wo es noch nicht knallt“, führte er fort. Wichtig für Schriftsteller sei es, nicht eine weitere Meinung abzugeben, sondern Wirklichkeit in ihrer Widersprüchlichkeit zu beschreiben, mit allen Zwischentönen und auch in ihrem Grau.

Navid Kermani wurde 1967 als Sohn iranischer Eltern in Siegen geboren und lebt heute als freier Schriftsteller in Köln. Er studierte in Köln, Kairo und Bonn Islamwissenschaften, Philosophie und Theaterwissenschaft. Der habilitierte Orientalist ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaft und der Künste sowie der Hamburger Akademie der Wissenschaften.

Für sein literarisches und akademisches Werk erhielt Navid Kermani unter anderem den Hannah Arendt-Preis, den Kleist-Preis, den Joseph Breitbach-Preis, den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und zuletzt den Princess Margriet Award for Culture 2017. Ende des Jahres erscheint sein neues Buch "Entlang den Gräben. Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan".

Seit 30 Jahren bietet die Oldenburgische Landesbank AG mit dem OLB-Forum „Wissen und Zukunft“ ein kostenloses und vielfältiges Vortragsprogramm an. Damit setzt die Regionalbank auf den Dialog der Öffentlichkeit mit renommierten Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur und übernimmt mit diesen gesellschaftlich relevanten Themen Verantwortung. Seit 2012 veranstaltet die OLB zudem einmal jährlich ein Junges Forum für acht- bis zwölfjährige Kinder.

Die OLB verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.