• Kontakt
  • Services
  • Filialfinder

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie auf www.olb.de/dsgvo und in jeder OLB-Filiale. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Informationen auch gern per Post zu.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

 

 

* 0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

 

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

Welche Zukunft hat Europa?

  • Oldenburg, 27. April 2017

Zusammenfassung

  • Ursachen und Lösungsmodelle der ökonomischen und politischen Krise
  • HWWI-Chef Henning Vöpel referierte im OLB-Forum in Brake

Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor und Geschäftsführer Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut HWWI, referierte auf Einladung der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) am Mittwoch, 26. April 2017, in Brake. Der Titel seines Vortrags lautete „Krise und Zukunft Europas“. Er sprach über Ursachen und Lösungsmodelle der ökonomischen und politischen Krise Europas. 

Aus Anlass der Vortragsreihe OLB-Forum „Wissen und Zukunft“ begrüßte Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands der OLB, rund 250 Besucher in der Berufsbildenden Schule (BBS). „Ich freue mich, dass wir einen ausgewiesenen Experten hier in der Wesermarsch zu Gast haben und heute mit ihm über die Entwicklungen in Europa diskutieren“,  sagte Patrick Tessmann in der Einführung.

Europa befindet sich ökonomisch, politisch und institutionell in einer tiefen Krise. Die Ursachen sind vielfältig und grundlegend. Die Stabilität eines ganzen Kontinents und die historischen Errungenschaften der europäischen Integration stehen in Frage. „Dieser Verantwortung muss die Politik gerecht werden, indem endlich die Ursachen der Krise und nicht länger nur die Symptome angegangen werden“, betonte der HWWI-Chef. Wie können die Europäische Union und die Währungsunion gerettet werden? Brauchen wir mehr oder weniger Integration? Auf diese und weitere Fragen ging der Referent in seinem Vortrag ein. Dabei  wurde das Modell der Vereinigten Staaten von Europa ebenso diskutiert wie eine Rückkehr zum Europa der Vaterländer. „Entscheidend wird sein, ein Modell von Europa zu entwickeln, das die Identifikation und das Engagement seiner Bürger findet“, so Prof. Vöpel. 

Henning Vöpel (44) ist seit September 2014 Direktor und Geschäftsführer des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI). Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg promovierte er im Jahr 2004 mit einer Arbeit über die „Stabilisierungswirkungen der Geldpolitik“. Im Jahr 2010 wurde er als Professor für Volkswirtschaftslehre an die HSBA Hamburg School of Business Administration berufen. Seine Forschungs- und Themenschwerpunkte sind Konjunkturanalyse, Geld- und Währungspolitik sowie Spieltheorie. 

Seit 30 Jahren bietet die Oldenburgische Landesbank AG mit dem OLB-Forum „Wissen und Zukunft“ ein kostenloses und vielfältiges Vortragsprogramm an. Damit setzt die Regionalbank auf den Dialog der Öffentlichkeit mit renommierten Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur und übernimmt mit diesen gesellschaftlich relevanten Themen Verantwortung. Seit 2012 veranstaltet die OLB zudem einmal jährlich ein Junges Forum für acht- bis zwölfjährige Kinder.

Die OLB verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.