Preisträger der Ausschreibung 2018

Kategorie Abschlussarbeiten:

1. Preis

Ina Antje Schoon, Jade Hochschule, Preisgeld: 5.000 EUR

Bachelorarbeit: „Energiebilanz einer Asphaltstraße“

2. Preis

Wiete Fehner, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Preisgeld: 3.500 EUR

Bachelorarbeit: „Philosophisch-psychologische Betrachtung von Selbstbestimmung im Kontext pränataler Diagnostik“

3. Preis

Jessica Nuske, Universität Bremen, Preisgeld: 2.500 EUR

Bachelorarbeit: „As in Hungary now in Poland? Assessing the states of Democracy in Hungary and Poland as ´lands in-between´democracy and autocracy.“


 

Kategorie Doktorarbeiten:

1. Preis

Dr. Emanuel Deutschmann, Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) Jacobs University und Universität Bremen Preisgeld: 5.000 EUR

„Mapping the Transnational World: Towards A Comperative Sociology of Regional Integration“

2. Preis

Dr.-Ing. Christoph Dollinger, Universität Bremen, Preisgeld: 3.500 EUR

„Thermografische Strömungsvisualisierung an Rotorblättern von Windenergieanlagen‘“

3. Preis

Dr. Stefanie Mallon, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Preisgeld: 2.500 EUR

„Das Ordnen der Dinge. Regulation einer sozialen Praktik“


 

Sonderpreis „Digitalisierung“, Kategorie Abschlussarbeiten:

Tami Lang, Universität Osnabrück, Bachelorarbeit, Preisgeld: 5.000 EUR

Identity in the Digital Age – About Identity Formation and Self-Presentation in Online Social Networks and the Possible Effects on our Offline Self’s Wellbeing at the Example of Instagram


 

Sonderpreis „Digitalisierung“, Kategorie Doktorarbeiten:

Dr. Christina Niemöller, Universität Osnabrück, Doktorarbeit, Preisgeld: 5.000 EUR

Mobile Systems Engineering – Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Entwicklung und Anwendung mobiler Informationssysteme für produktbegleitende Dienstleistungen


Abschlussarbeiten
Karin Katerbau, Vorstandsvorsitzende der OLB-Stiftung (links) und Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß, Vorsitzender der Jury (rechts), gratulieren den Preisträgerinnen des OLB-Wissenschaftspreises Tami Lang (2. von links), Ina Antje Schoon (3. von links), Wiete Fehner (3. von rechts) und Jessica Nuske (2. von rechts).
Dissertationen
Karin Katerbau, Vorstandsvorsitzende der OLB-Stiftung (links) und Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß, Vorsitzender der Jury (rechts), gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern des OLB-Wissenschaftspreises Dr. Emanuel Deutschmann (2. von links), Dr. Stefanie Mallon (3. von links), Dr. Christina Niemöller (3. von rechts) und Dr. Christoph Dollinger (2. von rechts).

Das könnte Sie auch interessieren:

Projektförderung

Die OLB-Stiftung erzielt Erträge aus ihrem Vermögen, mit denen eigeninitiierte Projekte finanziert werden können.

Mehr erfahren

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen – gefördert von der OLB.

Mehr erfahren

Die OLB

Ihr Finanzinstitut aus Norddeutschland für die Region und weit darüber hinaus.

Mehr erfahren