• Kontakt
  • Sperren
  • Filialen

Herr Frau Divers

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten

Herr Frau Divers

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten

FAQ

Viele Antworten auf Ihre Fragen finden Sie übrigens auch in unseren FAQ.

Zu den FAQs

Telefonischer Kontakt

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

0441 - 221 2210 Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr.

Wichtige Rufnummern

Sperrservice Girocard / Sparcard & ec Karte (Debit Mastercard)

+49 1805 021 021

0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

Sperrservice MasterCard / VISA Card

+49 69 79 331 910

Sperrservice Onlinebanking mit PIN/TAN- oder HBCI-Verfahren

+49 441 221 2021

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

Sie möchten Ihr Vermögen strukturiert anlegen und auf verschiedene Marktentwicklungen vorbereitet sein? Erfahren Sie mehr über die Anlageformel 50-24-1.

Und so funktioniert es:

50 % der Anlagesumme sofort investieren

  • Legen Sie in einen Fonds an
  • Nutzen Sie dafür ein breites Spektrum an Investmentfonds
  • Nehmen Sie für diese Hälfte des Anlagebetrags an der Wertentwicklung vom ersten Tag an teil

50 % des Anlagebetrags schrittweise über 24 Monate anlegen

  • Investieren Sie Monat für Monat stufenweise die andere Hälfte des Anlagebetrages
  • Nutzen Sie kurzzeitige Kursrückgänge für einen günstigeren Einstieg

Ihre Geldanlage durch einen langfristigen Fondssparplan ergänzen

  • Nutzen Sie variable Sparintervalle und eine frei wählbare Anlagedauer
  • Das Durchschnittskostenprinzip nutzen und den Zinseszinseffekt erzielen
  • Bauen Sie eine Dynamisierung zum Inflationsausgleich ein

Jetzt neu: Die Videoberatung der OLB Bank 

  • Modernes, digitales Beratungsformat als Alternative zum persönlichen Kontakt
  • Gewohntes Qualitätsversprechen: persönlich, transparent und fair.
  • Örtlich unabhängig und zeitlich flexibel beraten lassen

Wichtige Fragen und Antworten:

Als Sparer kennen Sie den klassischen Dauerauftrag zugunsten eines Sparkontos. In Zeiten des aktuellen Niedrigzinsniveaus tendieren die Renditen hier aber gegen Null oder sind sogar negativ.

Damit rückt eine Alternative zum klassischen Sparvertrag in den Fokus: ein „Dauerauftrag“ zugunsten eines Wertpapierdepots. Bei der OLB können Sie institutsabhängig schon ab 25 Euro monatlich Fonds-Anteile kaufen. Damit ist die Erreichung Ihrer langfristigen Anlageziele deutlich realistischer, als wenn Sie mit Ihrem Geld nur das Sparschwein bzw. das Sparkonto füttern.

Fondssparplan

Chancen / Vorteile

  • Flexibilität hinsichtlich mtl. Sparbetrags (möglich ab 25,00€)Sparintervall, Anlagetermin und Anlagedauer
  • Cost-Average-Effekt (Durchschnittskostenprinzip)
  • Zinseszinseffekt
  • Umgehen des Timing-Problems (Wann ist der richtige Einstiegszeitpunkt?)
  • Einstieg ins Wertpapiergeschäft für unerfahrene Anleger
  • Breite Streuung durch die Anlage in einen Investmentfonds

 

Risiken / Nachteile

  • Je nach Betrachtungszeitraum kann bei kontinuierlich steigenden Kursen die Einmalanlage zu Beginn dem Sparplan überlegen sein
  • Je nach Betrachtungszeitraum kann der Cost-Average-Effekt bei zunächst steigenden Kursen, die dann auf den Ursprung zurückfallen, negativ wirken
  • Aktien bieten auf lange Sicht ein Renditepotenzial, Kurse können jedoch schwanken und es kann zu Kursverlusten kommen
  • Die Volatilität (Wertschwankung) des Fondswertes kann erhöht sein

Fondssparen lässt sich definitiv auch für den Aufbau der Altersvorsorge nutzen. Allen voran sind hier aktiv gemanagte Fonds zu nennen: Sie eignen sich für die Altersvorsorge, da sie einfach, bequem und zum Teil kostengünstiger als die klassische Altersvorsorge durch Versicherungen sind.

Entscheidend hierbei ist der Zeitraum bis zum Ruhestand. Als Faustformel gilt: Je größer dieser Zeitraum ist, desto höher darf die Aktienquote sein, denn zwischenzeitliche negative Kursschwankungen können dann besser über einen längeren Zeithorizont „ausgesessen“ werden. Wenn dann Kapitalbedarf zu Anfang bzw. innerhalb der Ruhestandsphase besteht, kann die Aktienquote selbstverständlich auch wieder reduziert werden.

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit der Geldanlage in Wertpapieren unsere WpHG-Information*.

* Wichtige Informationen zur Geldanlage in Wertpapieren

Marketingmitteilung
Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung der Oldenburgische Landesbank AG im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot; keine Beratung
Diese Information enthält kein Angebot zum Erwerb oder zur Zeichnung der darin genannten Wertpapiere und auch keine Einladung zu einem solchen Angebot. Die geäußerten Meinungen geben unsere aktuelle Einschätzung wieder, die sich auch ohne vorherige Bekanntmachung ändern kann. Diese Information kann eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers und seine Anlageziele abgestellte Beratung nicht ersetzen.

Adressat
Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen ("Information") sind ausschließlich für Kunden, die Ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, bestimmt. Insbesondere ist diese Information nicht für Kunden und andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA, in Kanada oder Asien bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben werden oder in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden. Dieses Dokument einschließlich der darin wiedergegebenen Informationen dürfen im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verwendet werden. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen.

Keine Gewährleistung

Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert und beruhen auf Quellen, die die Oldenburgische Landesbank AG als zuverlässig ansieht. Die Informationen sind aber möglicherweise bei Zugang nicht mehr aktuell und können überholt sein. Auch kann nicht sichergestellt werden, dass die Informationen richtig und vollständig sind. Die Oldenburgische Landesbank AG übernimmt für den Inhalt der Information deshalb keine Haftung.

Den aktuellen Verkaufsprospekt erhalten Sie bei Ihrem Berater.