Der Staat fördert Ihre effiziente Gewerbeimmobilie

Der Staat unterstützt mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) Unternehmen, die in Energieeffizienz- und Klimaschutz-Maßnahmen investieren. Sichern auch Sie sich attraktive Tilgungszuschüsse über die KfW, OLB-Experten stehen Ihnen dabei zur Seite.

Jetzt profitieren: Nutzen Sie ab sofort folgende Konditionen und Vorteile

  • Bei Neubau & Sanierung: Förderung von Gebäudekosten, Umfeldmaßnahmen, energetischer Fachplanung, Baubegleitung und Nachhaltigkeitszertifizierung
  • Förderfähige Kosten: bis zu 30 Mio. Euro pro Vorhaben – mit einer Laufzeit von max. 30 Jahren sowie einem Tilgungszuschuss von bis zu 22,5 % bei einem Neubau bzw. bis zu 50 % bei einer Sanierung
  • Direkter Antrag über OLB: Förderkredit inklusive aller Tilgungszuschüsse mit einem einzigen Antrag erhalten, den wir für Sie erstellen und bei der KfW einreichen.
  • Besonderheit: zusätzlich bis zu 20.000 Euro Tilgungszuschuss für energetische Fachplanung und Baubegleitung sowie bis zu 20.000 Euro für eine Nachhaltigkeitszertifizierung
  • Beratung: OLB-Experten mit langjähriger Erfahrung finden gemeinsam mit Ihnen tragfähige Finanzierungskonzepte für Ihr Vorhaben
Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Alle Infos auf einer Seite: Hier geht's zum KfW-Infoportal   

Es ist der optimale Zeitpunkt, um sowohl durch Energieeinsparung als auch die verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energien den CO2-Fußabdruck Ihres Gebäudebestands zu optimieren: Der Staat bezuschusst mit der "Bundesförderung für effiziente Gebäude" (BEG) jetzt Ihre Investition in den Klimaschutz.

Im Informationsportal der KfW finden Sie weitere Details, wichtige Materialien und anschauliche Rechenbeispiele. Informieren Sie sich jetzt – und machen Sie Ihr Immobilienportfolio fit für die Zukunft.

Mehr im KfW-Infoportal erfahren

In nur drei Schritten: So einfach klappt's mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude

  • 1

    Beratung

    Wenden Sie sich an Ihre OLB und lassen Sie sich zur BEG beraten.

  • 2

    Antrag

    Beantragen Sie über die OLB die Förderung, die zu Ihrem Vorhaben passt.

  • 3

    Abschluss

    Schließen Sie den Kreditvertrag mit der OLB ab - und profitieren Sie von der Förderung.

Das sagen Kunden zur OLB-Expertise bei öffentlichen Förderungen

  1. Sichern Sie sich mit der OLB die Bundesförderung für effiziente Gebäude

    Die OLB hat uns bei der Planung unseres neuen Firmenstandortes frühzeitig empfohlen, den Klimaschutzaspekt zu berücksichtigen und ökonomische mit ökologischen Aspekte zu vereinen. Zudem wurden wir sehr transparent über die attraktiven Fördermöglichkeiten beraten. Dadurch haben wir mehrere sinnvolle energetische Maßnahmen umsetzen können, zum Beispiel ein mit erneuerbaren Energien betriebenes Blockkraftheizwerk, moderne Tore und neueste Isolierungstechniken. So ist unter Berücksichtigung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit ein modernes Arbeitsumfeld entstanden, in dem sich auch unsere Mitarbeiter sehr wohl fühlen.

    Jürgen Wieferig, Geschäftsführender Gesellschafter der ALWID GmbH, Produzent von Abfüll- und Verschließmaschinen in Dinklage

Nehmen Sie Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Telefonisch

0441 999092 - 812

Montag bis Freitag von 7.00 bis 22.00 Uhr



Per E-Mail

businessline@olb.de

  • Teilen Sie uns mit dem Betreff "BEG" per Mail Ihr Anliegen mit.
  • Oder mailen Sie uns einen Rückruf-Wunsch und Ihre Kontaktdaten – wir melden uns bei Ihnen.

Vor Ort

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Wir sind an zahlreichen Standorten im Nordwesten und in ganz Deutschland für Sie da.

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren

Öffentliche Fördermittel

Gemeinsam suchen und finden wir öffentliche Förderprogramme, die zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Vorhaben passen.

Mehr erfahren

Unternehmensgründung

Gründung, Wachstum, Nachfolge: Existenzgründer und junge Unternehmen haben mit der OLB in allen Phasen einen Ansprechpartner.

Mehr erfahren

Betriebliche Altersvorsorge

Nutzen Sie unser Know-how und bauen Sie per hauseigener Firmenrente eine betriebliche Altersvorsorge für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf.

Mehr erfahren