• Kontakt
  • Service
  • Filialfinder

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Die Bank verarbeitet und nutzt die von Ihnen im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten auch für Zwecke der Werbung oder Markt -und Meinungsforschung. Sie können jederzeit der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung widersprechen.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Die Bank verarbeitet und nutzt die von Ihnen im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten auch für Zwecke der Werbung oder Markt -und Meinungsforschung. Sie können jederzeit der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung widersprechen.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Die Bank verarbeitet und nutzt die von Ihnen im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten auch für Zwecke der Werbung oder Markt -und Meinungsforschung. Sie können jederzeit der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung widersprechen.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzrechtlicher Hinweis
Die Bank verarbeitet und nutzt die von Ihnen im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten auch für Zwecke der Werbung oder Markt -und Meinungsforschung. Sie können jederzeit der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung widersprechen.

Es ist ein Fehler beim Absenden des Formulars aufgetreten.

Hotline

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

0800 - 22 103 00 Montag - Freitag 08:00 - 18:00 Uhr

Wichtige Rufnummern

Sperrservice für Girocard / Sparcard / Kundenkarte

Sperrservice für MasterCard / VISA Card

Service zum Onlinebanking mit PIN/TAN- / photoTAN-Verfahren

Service zum Onlinebanking mit elektronischer Unterschrift (HBCI)

 

 

* 0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Festnetz und höchstens 0,42 EUR pro Minute aus dem Mobilfunknetz 

 

Karte wird geladen...

Beim Laden der Kartendaten ist ein Fehler aufgetreten, bitte Versuchen Sie es später erneut.

Ad-hoc-Meldungen

Als börsennotiertes Unternehmen sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 MAR verpflichtet, Insiderinformationen, die uns unmittelbar betreffen, unverzüglich zu veröffentlichen.

  • 27.01.2017, 11:57 Uhr  -  Oldenburgische Landesbank AG gibt vorläufige Geschäftsergebnisse bekannt

    Die Oldenburgische Landesbank AG hat ihre am 01. August 2016 erhöhte Prognose übertroffen und nach HGB per 31. Dezember 2016 einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 54,3 Millionen Euro (Vorjahr: 34,3 Millionen Euro) und einen Jahresüberschuss von 35,2 Millionen Euro erzielt (Vorjahr: 18,3 Millionen Euro). In einem für Banken herausfordernden gesamtwirtschaftlichen Umfeld wurde diese deutlich positive Ergebnisentwicklung durch Sondererträge aus Beteiligungen und Entlastungen bei den Pensionsrückstellungen begünstigt.

    Bei allen Angaben für das Jahr 2016 handelt es sich um vorläufige und noch nicht testierte Zahlen. Die Oldenburgische Landesbank AG wird ihre finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz am Freitag, 17. März 2017 veröffentlichen.

  • 27.09.2016, 17:13 Uhr  -  Allianz prüft strategische Optionen für OLB
    Der Vorstand der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) wurde durch die Allianz Deutschland AG und die Allianz SE darüber informiert, dass die Allianz verschiedene strategische Alternativen für die teilweise oder vollständige Reduzierung ihres Anteilsbesitzes an der OLB prüft und in diesem Zusammenhang auch Gespräche mit interessierten Parteien über einen möglichen Verkauf führt.
  • 01.08.2016, 13:36 Uhr  -  OLB AG gibt vorläufige Geschäftsergebnisse bekannt und erhöht Prognose für 2016

    Die Oldenburgische Landesbank AG hat auf Basis vorläufiger Zahlen nach HGB per 30. Juni 2016 einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 24,9 Millionen Euro (Vorjahr: 20,9 Millionen Euro) und einen Jahresüberschuss von 18,1 Millionen Euro erzielt (Vorjahr 12,1 Millionen Euro). Darin enthalten sind Sondererträge aus der Ausschüttung eines Finanzdienstleisters und ein Gewinn aus der Veräußerung einer Beteiligung. Der nach HGB in Aussicht gestellte positive Ergebniseffekt aus der Umstellung der Bewertung der Pensionsverpflichtungen ist aufgrund der Änderung der gesetzlichen Bewertungsvorschriften im März 2016 realisiert worden.
    Auf Basis des Halbjahresergebnisses sowie unter der Voraussetzung, dass die Risikovorsorge im Rahmen der Erwartungen bleibt und die Finanzmärkte zum Jahresende 2016 ein zur Jahresmitte vergleichbares Niveau zeigen, rechnet die OLB für das Gesamtjahr 2016 mit einem Gewinn vor Steuern, der auf Basis HGB über dem Vorjahresniveau liegt.  

    Die in dieser Mitteilung aufgeführten Zahlen sind vorläufig. Die Oldenburgische Landesbank AG wird ihre finalen Zahlen für das zweite Quartal 2016 am 12. August 2016 veröffentlichen.

  • 07.10.2015, 12:34 Uhr  -  Anpassungen des Geschäftsmodells bis 2019

    7. Oktober 2015, 12:34 Uhr
    Oldenburgische Landesbank AG: 
    Strategische Unternehmensentscheidung 

    Anpassungen des Geschäftsmodells bis 2019 

    Der Vorstand der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, das Geschäftsmodell in den kommenden Jahren an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. Über bereits bestehende Modernisierungsprogramme hinaus wird die Bank über einen Zeitraum von vier Jahren 30 Mio. Euro u. a. für Digitalisierung, Erweiterung des Multikanalangebots sowie für eine gezielte Qualifizierung der Mitarbeiter bereitstellen. Durch zusätzliche Effizienzmaßnahmen will die Bank ihre Kosten deutlich senken und plant u. a. bis 2019 einen Stellenabbau in Höhe von rund 15 %. An ihrer Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2015 hält die Bank unverändert fest.

  • 12.03.2015, 12:56 Uhr  -  Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2014

    12. März 2015, 12:56 Uhr

    Oldenburgische Landesbank AG:

    Der Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der Hauptversammlung am 13. Mai 2015 vorzuschlagen, den gemäß HGB ermittelten Bilanzgewinn von 20,0 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2014 (Vorjahr: 4,7 Millionen Euro) für eine Dividendenzahlung von 0,25 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,10 Euro) und für die Einstellung von 14,2 Millionen Euro in andere Gewinnrücklagen (Vorjahr: 2,4 Millionen Euro) zu verwenden. Dies entspricht dem vom Vorstand der OLB für das Geschäftsjahr 2014 beschlossenen Gewinnverwendungsvorschlag an die Hauptversammlung.

  • 29.09.2014, 16:49 Uhr  -  Neue Führungsspitze ab 1. Januar 2015

    29.09.2014, 16:49 Uhr

    Oldenburgische Landesbank AG: Neue Führungsspitze ab 1. Januar 2015

    Der Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat heute Patrick Tessmann (54) zum 1. November 2014 zum Mitglied des Vorstands der OLB bestellt. Am 1. Januar 2015 wird er Dr. Achim Kassow (48) als Vorsitzender des Vorstands folgen, der zu diesem Zeitpunkt zur Allianz Deutschland wechseln wird. Als Vorsitzender der Regionalleitung Süd wird er den operativen Versicherungsbetrieb der Sach-, Leben- und Krankenversicherung für eines der beiden Betriebsgebiete der Allianz Deutschland verantworten.
    Patrick Tessmann verantwortet zurzeit als Vorstandsmitglied der Landesbank Berlin AG / Berliner Sparkasse den Bereich Privatkunden.

    Achim Kassow steht dem Vorstand der OLB seit August 2011 vor. Unter seiner Führung hat die Bank ihr Kerngeschäft ausgebaut, die Kapitalbasis deutlich gestärkt und einen nachhaltigen Modernisierungskurs eingeschlagen.

    Oldenburg, 29. September 2014

  • 12.03.2014, 12:47 Uhr  -  Jahresergebnis 2013, Gewinnverwendung

    12. März 2014, 12:47 Uhr

    Oldenburgische Landesbank AG: Jahresergebnis 2013, Gewinnverwendung

    Der Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der Hauptversammlung am 28. Mai 2014 vorzuschlagen, den Bilanzgewinn von 4,72 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2013 (Vorjahr: 43,06 Millionen Euro) für eine Dividendenzahlung von 0,10 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,25 Euro) und für die Einstellung von 2,4 Millionen Euro in andere Gewinnrücklagen (Vorjahr: 37,25 Millionen Euro) zu verwenden. Dies entspricht dem vom Vorstand der OLB für das Geschäftsjahr 2013 beschlossenen Gewinnverwendungsvorschlag an die Hauptversammlung.

  • 14.03.2013, 14.04 Uhr  -  Jahresergebnis 2012, Gewinnverwendung

    14. März 2013, 14:04 Uhr

    Oldenburgische Landesbank AG: Jahresergebnis 2012, Gewinnverwendung

    Der Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der Hauptversammlung am 05.Juni 2013 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,25 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,00 Euro) und eine Erhöhung der Gewinnrücklagen um 37,25 Millionen Euro (Vorjahr: 1,55 Millionen Euro) vorzuschlagen. Dies entspricht dem Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands. Der Bilanzgewinn gemäß HGB beläuft sich insgesamt auf 43,06 Millionen Euro (Vorjahr: 1,55 Millionen Euro).

    Oldenburg, 14. März 2013

  • 24.01.2013,  11:15 Uhr  -  Geschäftstätigkeit der Zweigniederlassung Allianz Bank wird eingestellt

    24. Januar 2013, 11:15 Uhr
    DGAP-Ad-hoc: Oldenburgische Landesbank AG
    Strategische Unternehmensentscheidung

    Oldenburgische Landesbank AG: Geschäftstätigkeit der Zweigniederlassung Allianz Bank wird eingestellt

    24.01.2013 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich

    Im Jahr 2009 wurde die Allianz Bank als Zweigniederlassung der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) gegründet. Ziel war es, das über die Allianz Agenturen vermittelte Bankgeschäft auszubauen. Die Wachstumserwartungen haben sich in der Breite jedoch nicht erfüllt; das Geschäft der Allianz Bank blieb defizitär.

    Eine Trendwende ist aufgrund des anhaltend schwierigen Marktumfelds nicht in Sicht. Die Zweigniederlassung Allianz Bank beendet deshalb ihre Geschäftstätigkeit; der operative Betrieb wird zum 30.06.2013 eingestellt. In der Bank werden durch die Maßnahme bundesweit rd. 450 Arbeitsplätze wegfallen. Die Aufwendungen für die notwendigen Restrukturierungsmaßnahmen werden gemäß bestehender Vereinbarung von der Allianz Deutschland AG getragen.

    Die OLB wird ihr erfolgreiches Kerngeschäft als größte private Regionalbank mit langer Tradition im Nordwesten Deutschlands fortsetzen.

    Oldenburg, 24. Januar 2013

  • 28.02.2012, 16:31 Uhr  -   Vorstand empfiehlt keine Dividende zu zahlen

    28. Februar 2012, 16:31 Uhr
    Veröffentlichung einer Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

    Für den gemeinsamen Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) an die Hauptversammlung am 31. Mai 2012 empfiehlt der Vorstand, keine Dividende zu zahlen. Das Konzernergebnis nach Steuern auf Basis IFRS hat sich mit 16,9 Mio. Euro deutlich abgeschwächt (Vorjahr: 52,5 Mio. Euro nach IFRS). Ursächlich dafür war eine – primär im Schiffsbereich – signifikant angestiegene Risikovorsorge. Der erwirtschaftete Gewinn soll vor dem Hintergrund der unverändert hohen Unsicherheit an den Finanzmärkten zu einer Stärkung der Reserven verwendet werden.

    Kontakt:
    Oldenburgische Landesbank AG
    Unternehmenskommunikation
    Britta Silchmüller
    Tel.: (04 41) 2 21 12 13
    Fax: (04 41) 2 21 24 25
    Email: britta.silchmüller@olb.de

  • 19.05.2011 Wechsel an der Spitze der Oldenburgischen Landesbank AG

    Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG der Oldenburgische Landesbank AG, veröffentlicht durch EquityStory AG/DGAP am 19. Mai 2011

    Wechsel an der Spitze der Oldenburgischen Landesbank AG

    Herr Benedikt Buhl, seit Anfang 2009 Mitglied und Sprecher des Vorstands der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB), hat den Aufsichtsrat der OLB in seiner heutigen Sitzung gebeten, ihn mit Wirkung ab 19. Mai 2011 von seinem Vorstandsmandat zu entbinden. Herr Buhl verlässt die Bank aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung der Bank im gegenseitigen Einvernehmen.

    Der Aufsichtsrat der OLB hat Herrn Dr. Achim Kassow, bislang Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG, mit Wirkung ab 1. August 2011 zum Nachfolger von Herrn Buhl als Mitglied und Sprecher des Vorstands der OLB bestellt. Bis zum Amtsantritt von Herrn Dr. Kassow übernimmt der stellvertretende Sprecher des Vorstands, Herr Dr. Peter Schinzing, kommissarisch die Funktion des Vorstandssprechers.

    Oldenburg, 19. Mai 2011

    Oldenburgische Landesbank AG

    Kontakt:
    Oldenburgische Landesbank AG
    Unternehmenskommunikation
    Britta Silchmüller
    Tel.: (04 41) 2 21 12 13
    Fax: (04 41) 2 21 24 25
    Email: britta.silchmueller@olb.de 

    ISIN: DE0008086000 
    WKN: 808600 
    Indizes: NISAX 20 
    Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Düsseldorf; Open Market in Frankfurt

  • 15.03.2011 Jahresergebnis 2010

    Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG der Oldenburgische Landesbank AG, veröffentlicht durch EquityStory AG/DGAP am 15. März 2011

    Jahresergebnis, Dividende

    Jahresergebnis 2010

    Der Vorstand der Oldenburgische Landesbank AG, Oldenburg, gibt hiermit bekannt:

    Der Vorstand wird mit Billigung durch den Aufsichtsrat der am 09. Juni 2011 stattfindenden Hauptversammlung folgenden Gewinnverwendungsvorschlag unterbreiten:

    Der im Jahresabschluss 2010 ausgewiesene Bilanzgewinn von Euro 49.702.756,64 (Vorjahr: Euro 44.619.437,45) wird wie folgt verwendet:

    1. Verteilung einer Dividende in Höhe von Euro 1,00 (Vorjahr: Euro 0,60) je Stückaktie auf die insgesamt 23.257.143 dividendenberechtigten Stückaktien, zahlbar am 10. Juni 2011.

    2. Einstellung eines Betrages in Höhe von Euro 26.445.613,54 in die anderen Gewinnrücklagen.


    Oldenburg 15. März 2011

    Oldenburgische Landesbank Aktiengesellschaft

    Der Vorstand

    Ende der Ad-hoc-Mitteilung

    ISIN DE0008086000
    Börsenplätze: Regulierter Markt in Berlin, Hamburg, Hannover; Freiverkehr in Düsseldorf